Staedtische Galerie Ueberlingen am Bodensee

Die aktuelle Ausstellung

25.9.-13.11.2016

VIVA EUROPA VIVA – The people of Europe
Fotografien von Jürgen Schadeberg


Jürgen Schadeberg gehört zu den großen Fotografen des 20. Jahrhunderts. Er wurde 1931 in Berlin geboren und arbeitete bereits als Jugendlicher für die Deutsche Presseagentur. 1950 emigrierte er nach Südafrika, wo er bis 1964 und ab 1985 in berühmt gewordenen Serien das Leben der Menschen während des Apartheidregimes porträtierte. Die Begegnung mit Nelson Mandela ließ Schadeberg zu einem wichtigen Fotografen der Antiapardheitsbewegung werden. Mit Aufnahmen, die im Westen nachhaltig wirkten, begleitete er den Weg ganzer Generationen im Kampf gegen die weiße Unterdrückung.

Schadebergs Arbeiten gehören der sozialkritischen Dokumentationsfotografie an. Bis heute ist sein fotografischer Blick journalistisch geblieben, seine Bilder leben vom schnellen Zugriff und der spontanen Entscheidung für das Motiv. Mit großer Sicherheit findet er stets eine große Komposition: "Das Ganze ist arrangiert, ohne dass ich eingreife", sagt Schadeberg.

Seit Beginn steht der Mensch mit seiner Persönlichkeit und Würde im Mittelpunkt des fotografischen Interesses. Dies gilt auch für die Serie, die der Künstler "The Europeans – a celebration" nennt. Seit den 1960er Jahren bereiste Schadeberg die Länder Europas und schuf eine umfangreiche Fotoserie über die Menschen dieses Kontinents. Der Blick in die Augen des Gegenübers, auf Feste, Märkte und das private wie öffentliche Leben zeichnet ein differenziertes Bild Europas und seiner Menschen – eine Hommage an die Vielfalt und die Lebendigkeit des Kontinents im Angesicht großer gesellschaftlicher Veränderungen.

Öffnungszeiten | Eintritt
Führungen



Jürgen Schadeberg: Lady on Bridge (Paris 2004) Ausschnitt. Foto (c) Jürgen Schadeberg


KontaktImpressumHaftungsausschluss